«UZH Business Insight» – Heft 2

 

In der neuen Ausgabe des UZH Business Insight präsentieren wir Ihnen ausgewählte Beiträge aus unserer Forschungsküche - im Einzelnen Accounting and Auditing, Marketing, Business Policy and Governance und Management Science. Darüber hinaus sprach Herr Dr. Fassbind, u. a. Mitglied des Advisory Board des IBW, mit der Redaktion über das Thema Responsible Management Education. Lesen Sie weitere interessante Beiträge aus dem Institut für Betriebswirtschaftslehre sowie aus der Universität Zürich.

 

 

Beurteilung der finanziellen Performance internationaler Konzerne

 
Die Interpretation der finanziellen Messgrössen von Konzernen ist anspruchsvoll. Offengelegt werden das Nettoeinkommen, das sogenannte Other Comprehensive Income und teilweise auch das Gesamteinkommen. An welchen Grössen sollen sich die Anspruchsgruppen orientieren? Der Beitrag zeigt, wie die Wertkonzepte zu beurteilen sind.

Soziale Netzwerke prägen das Marketing in der Zukunft

 
Wie soziale Netzwerke für Marketingzwecke genutzt werden können, zählt zu den primären Forschungsinteressen der Assistenzprofessur für Quantitatives Marketing. Aktuelle Studien zeigen, wie Beziehungsstrukturen sozialer Netzwerke zu modellieren sind, um Meinungsführer in sozialen Netzwerken zu identifizieren und welche Strategien und Einflussfaktoren den erfolgreichen Aufbau eines persönlichen Netzwerkes erlauben.
 

Im Musikgeschäft ist der Tod nicht das
Ende...

 
Regelmässig ist zu beobachten, dass es nach dem Tod eines Musikers zu einem «Run» auf dessen Alben und Songs kommt. Welcher Mechanismus liegt jedoch diesem Verhaltensmuster zu Grunde? Die Autoren zeigen in einer umfassenden Studie mit Daten aus den USA, dass unvollständiges Konsumentenwissen die beobachteten Effekte am besten erklärt.
 

Währungsrisiko aus Schweizer Perspektive

 
Die Schweizer Exportindustrie leidet unter dem starken Franken. Daher erscheint für viele Unternehmen eine generelle Absicherung von Wechselkursrisiken attraktiv. Berücksichtigt man jedoch die zumeist höheren Zinseinkünfte, die mit Fremdwährungen erzielt werden können, so zeigt sich, dass eine pauschale Empfehlung von Währungsabsicherungen nicht sinnvoll ist.

Interview: Responsible Management Education

 

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der UZH erachtet das Thema Responsible Management Education als sehr wichtig und hat daher eine Initiative gestartet mit dem Ziel, die Studierenden noch stärker auf ihre verantwortungsvolle Rolle in einer globalisierten Wirtschaft vorzubereiten und sie für die Bedeutung des komplexen Zusammenspiels von ökonomischen, gesellschaftlichen und ökologischen Auswirkungen zu sensibilisieren. Vor dem Hintergrund dieses Anliegens sprach die Redaktion mit dem Advisory Board Mitglied des Instituts für Betriebswirtschaftslehre (IBW), Dr. Renato Fassbind.


Mehr (PDF, 268 KB)  

Zum Thema Responsible Management Education finden Sie auf unserem Youtube-Channel "UZH Business Leaders Insight" das vollständige Interview mit Herrn Dr. Renato Fassbind.

IBW Weihnachtsumfrage 2011

 

Weihnachten steht vor der Tür und wir haben für Sie fakultätsübergreifende Einblicke in das (vor-)weihnachtliche Verhalten der UZH-Studierenden mit einer Umfrage für 2011 festgehalten. Erfragt wurden neben den mit Weihnachten verbundenen Werten sowohl die Top-Geschenke der Studierenden als auch Antworten auf die Frage gegeben, wie sich Studierende aller Fakultäten in weihnachtliche Stimmung versetzen. Frohes Fest und ein gutes Jahr 2012.